BSV SOLINGEN 1898
Deutscher Meister (Feld) 1965



Vereinsdaten
Gegründet 1898 / Am 24.04.1970 mit Solinger FC 95 zu Solinger SC 95/98 fusioniert
Spielklasse 2016/17 (M I) aufgelöst

Nachfolgeverein
Solinger SC 95/98

Fakten
Zweitältester Solinger Ballsportverein nach dem späteren Fusionspartner SFC (gegr. 1895)
Dritter bei der einzigen Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft (1956)
Westdeutscher Meister 1956, außerdem acht Mal Niederrheinmeister (1955, 1956, 1959, 1960, 1962 bis 1965) im Hallenhandball
Gründungsmitglied der Feldhandball-Bundesliga
Wurde dem Abstieg aus der Bundesliga binnen drei Jahren bis in die Verbandsliga (4. Liga) "durchgereicht"
Brachte in den zwei Jahren Bundesligazugerhörigeit 27 Spieler zum Einsatz, darunter vier "Eintagsfliegen"

Ligabilanzen
Liga J. Sp. S U N Tore Punkte ET
1.Bundesliga 2 28 8 2 18 341 : 447 18 - 38 81.
  Heim   14 6 1 7 174 : 209 13 - 15  
  Auswärts   14 2 1 11 167 : 238 5 - 23  
Regionalliga West (als II. Liga) 2 26 7 2 17 352 : 422 16 - 36 -
  Heim   13 6 1 6 190 : 191 13 - 13  
  Auswärts   13 1 1 11 92 : 145 3 - 23  
Bundesliga Feldhandball 2 36 11 3 22 395 : 445 25 - 47 25.
  Heim   18 6 3 9 199 : 215 15 - 21  
  Auswärts   18 5 0 13 196 : 230 10 - 26  

Statistik 1.Bundesliga
Bilanzen
In der Bundesliga 2 Jahre 1967 bis 1969
Beste Platzierung 5. Platz (1968 Nord)
Schlechteste Platzierung 7. Platz (1969 Nord)
Siege und Niederlagen
Höchster Heimsieg 16 : 12 Polizei SV Hannover (1967/68)
Höchster Auswärtssieg 15 : 12 MTV Eintracht Hildesheim (1968/69)
Höchste Heimniederlage 8 : 23 VfL Gummersbach (1967/68)
Höchste Auswärtsniederlage 11 : 28 VfL Gummersbach (1967/68)
Spielerrekorde
Die meisten Spiele 28 Frank Kirchhoff
Die meisten Tore 66 Anton Turkalj
Die meisten 7m-Tore 14 Lajos Keller
Die meisten Feldtore 62 Anton Turkalj

Serien in der 1.Bundesliga
  Gesamt Heimspiele Auswärtsspiele
Siege in Folge 2 03.12.1967 - 10.12.1967 2 03.12.1967 - 10.12.1967 2 18.01.1969 - 02.03.1969
Ungeschlagen 2 03.12.1967 - 10.12.1967 2 03.12.1967 - 10.12.1967 2 18.01.1969 - 02.03.1969
Sieglos 7 09.11.1968 - 11.01.1969 3 07.12.1968 - 11.01.1969 12 22.10.1967 - 10.01.1969
Niederlagen in Folge 4 22.10.1967 - 19.11.1967 2 21.12.1968 - 11.01.1969 6 22.10.1967 - 25.02.1968
Es wird das Datum des ersten und letzten zur Serie gehörigen Spiels angezeigt. Bei mehreren gleichlangen Serien wird die zuerst erzielte angezeigt.

Statistik Regionalliga (II. Liga)
Bilanzen
In der Regionalliga (II) 2 Jahre 1969 - 1971
Beste Platzierung 5. Platz (Südstaffel 1970)
Schlechteste Platzierung 8. Platz (Südstaffel 1971)
Siege und Niederlagen
Höchster Heimsieg 19 : 9 TV 1913 Urmitz (1969/70)
Höchster Auswärtssieg 11: 9 TuS Niederpleis (1969/70)
Höchste Heimniederlage 12 : 20 TSV Alemannia Aachen (1970/71)
Höchste Auswärtsniederlage 7 : 26 ESV Olympia Köln (1970/71)

Statistik Feldhandball-Bundesliga
Bilanzen
In der Bundesliga 2 Jahre 1967 und 1968
Beste Platzierung 7. Platz (Nordstaffel 1967)
Schlechteste Platzierung 10. Platz (Nordstaffel 1968)
Siege und Niederlagen
Höchster Heimsieg 15 : 9 VfL Bad Schwartau (1968)
Höchster Auswärtssieg 21 : 8 Eintracht Hildesheim (1967)
Höchste Heimniederlage 13 : 20 TuS 05 Wellinghofen (1968)
Höchste Auswärtsniederlage 4 : 12 VfL Gummersbach (1968)