Hallenhandball-Weltmeisterschaft der Männer 1954
Schweden BR Deutschland CSSR

Turnierinfo
Die zweite Hallen-Weltmeisterschaft wurde im "Mutterland" des Hallenhandball ausgetragen. In Schweden wurde bereits seit 1931 eine Hallen-Meisterschaft ausgetragen, der älteste Hallenhandball-Wettbewerb der Welt. Die DDR war noch nicht IHF-Mitglied und nahm an diesem Turnier folglich noch nicht teil, der DHB stellte eine alleinige Mannschaft für Deutschland.

Facts
Die Spielzeit betrug bei diesem Turnier 2x25 Minuten
Erstmals fanden Qualifikationsspiele statt
Die Qualifikationspaarungen wurden nach regionalen Gesichtspunkten zusammengestellt (Deutschland und Finnland blieben "übrig")
Es nahm noch keine außereuropäische Mannschaft teil (auch nicht an der Qualifikation)

Platzierungen
      Tore* Punkte* Anmerkungen
1 Schweden 56 : 36 6 - 0  
2 BR Deutschland 61 : 30 4 - 2 Finale war erste WM-Niederlage im 6.Spiel
3 CSSR 56 : 47 4 - 2 erste WM-Teilnahme
4 Schweiz 31 : 55 1 - 5 erste WM-Teilnahme
5 Dänemark 44 : 45 2 - 4 Spiel um Platz 5 war erster WM-Sieg im 6.Spiel
6 Frankreich 26 : 61 1 - 5 erste WM-Teilnahme
* Summe der Tore und Punkte aus allen Spielen unabhängig von der Platzierung

Torschützenkönig
Otto Maychrzak (BR Deutschland) mit 16 Treffern

© 2011 - 2013 bundesligainfo.de